Deutsch
CURAVIVA

Kochen in Kinder- und Jugendinstitutionen

zurück zur Liste

Nummer 2020 GH02
Titel Kochen in Kinder- und Jugendinstitutionen
Untertitel Essstörungen - psychosoz. Entwicklung - interdiszipl. Zusammenarbeit
Fachgebiet Essen und Esskultur
Von 17.06.2020
Bis 09.09.2020
Max Teilnehmende 16
Anmeldeschluss 17.05.2020
Lehrbeauftragte/r Getzmann Marc
Schwestermann Nadia
Zielgruppe Köchinnen und Köche
Kurzbeschreibung Gesundheit und körperliches Wohlbefinden sind für unsere tägliche Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit wichtig. Eine ausgewogene Ernährung trägt viel dazu bei und kann durch ein attraktives und abwechslungsreiches Verpflegungsangebot gefördert werden. In Kinder- und Jugendinstitutionen ist zudem die interdisziplinäre Zusammenarbeit der Köchinnen und Köche mit der Heimleitung, den SozialpädagogInnen und dem Hausdienst von grosser Bedeutung.

Die gesunde Ernährung der Kinder und Jugendlichen ist wichtig, aber auch die Bereitschaft, sich mit ihrer psychosozialen Entwicklung und ihren unterschiedlichen kulturellen Hintergründen auseinanderzusetzen. Dies setzt eine hohe Sozialkompetenz der Köchinnen und Köche in Kinder- und Jugendinstitutionen voraus.

In diesem Kurs erhalten Sie, nebst theoretischen Inputs zu den neusten Erkenntnissen der gesundheitsfördernden Ernährung, die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen und Ihre Fachkenntnisse zu erweitern.
Ziele Die Teilnehmenden
• lernen die neusten Erkenntnisse der gesundheitsfördernden Ernährung für Kinder und Jugendliche kennen und können diese in den Alltag integrieren,
• erhalten die Möglichkeit, Ihre eigene Menüplanung zu reflektieren und setzen sich mit verschiedenen Esskulturen auseinander,
• vertiefen ihre Fachkenntnisse über Essstörungen und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
• erwerben Grundkenntnisse der psychosozialen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen.
Inhalte • Kriterien und Umsetzung einer gesundheitsfördernden Menüplanung
• Essstörungen und Nahrungsunverträglichkeiten – Erfahrungsaustausch und Umsetzung in die Praxis
• Psychosoziale Entwicklungsphasen von Kindern und Jugendlichen
• Förderung des Dialogs in der interdisziplinären Zusammenarbeit
• Eigener Umgang mit dem Thema Ernährung sowie neuste Erkenntnisse rund um Qualität und Quantität
Kursdatum 17./18. Juni und 9. September 2020
1. Teil Juni: Bern
2. Teil September: Luzern
Kursdauer 3 Tage
Kurszeit 09.00 - 16.45 Uhr
Kursort Bern und Luzern
Preis 
Mitglieder CURAVIVA
KursgeldCHF 780.00
VerpflegungCHF 60.00
Nichtmitglieder
KursgeldCHF 935.00
VerpflegungCHF 60.00
Freie Plätze Es hat noch freie Plätze



zurück zur Liste