Deutsch
Artiset Bildung Artiset

Die Stille und Weite wahrnehmen

zurück zur Liste

Nummer 2025 SK04
Titel Die Stille und Weite wahrnehmen
Untertitel Fokussiert auch im hektischen Alltag – Einfache Meditationsform
Fachgebiet Selbst-/Sozialkompetenz
Von 15.05.2025
Bis 15.05.2025
Max Teilnehmende 15
Anmeldeschluss 15.04.2025
Lehrbeauftragte/r Vock Helen
Zielgruppe Mitarbeitende in sozialen Institutionen
Kurzbeschreibung Die vielen Herausforderungen in unserem Berufsalltag absorbieren oft unsere gesamte Aufmerksamkeit. Dies führt häufig zu reaktivem Verhalten und zu einer verengten Wahrnehmungsfähigkeit. Meditation bringt wieder mehr Offenheit und Ruhe, und führt zur inneren Energie und zum Fokussiert sein zurück.

Die Meditation des stillen Sitzens und Gehens, und auch entsprechende kurze Übungen eingebaut im Berufsalltag, können ein Mittel sein, um besser mit Stress und Belastungen umzugehen. Dabei beobachten wir bewusst und absichtslos unseren Atem und fokussieren uns auf das, was gerade ist, und was wir gerade machen. So bleiben wir mit dem inneren Anker verbunden, anstatt uns im allgemeinen Trubel zu verlieren. Dies wiederum führt dazu, dass man sich klarer, mitfühlender, zufriedener und erfüllter fühlen und verhalten kann.
Der Kurs ist sowohl als Einstieg in die Meditationspraxis, als auch als Wiederauffrischung geeignet.
Ziele Die Teilnehmenden
• wissen um die Bedeutung der Stille und Weite und deren Wert für einen erfüllten Alltag,
• erfahren und praktizieren die Meditation des stillen Sitzens und Gehens,
• nehmen Anspannung und Stress bewusster wahr und reagieren darauf schneller,
• können kurze Momente der Stille und Zentriertheit im Berufsalltag einbauen.
Inhalte • Fortlaufende und aufbauende Zyklen von stillem Sitzen und Gehen
• Verschiedene Aspekte der Meditation des stillen Sitzens und Gehens
• Meditation bedeutet nicht, etwas zu finden, sondern alles loszulassen
Kursdatum 15. Mai 2025 - Anmeldung noch nicht möglich
Kursdauer 1 Tag
Kurszeit 09.00 - 16.45 Uhr
Kursort Luzern
Freie Plätze Es hat noch freie Plätze


zurück zur Liste