Deutsch
CURAVIVA

Umgang mit Verschiedenheit

zurück zur Liste

Nummer 2021 SP04
Titel Umgang mit Verschiedenheit
Untertitel Vorurteilsbewusste Erziehung
Fachgebiet Alltag gestalten, betreuen & dokumentieren
Von 24.09.2021
Bis 24.09.2021
Max Teilnehmende 20
Anmeldeschluss 24.08.2021
Lehrbeauftragte/r Bolz Melanie
Zielgruppe Mitarbeitende Kitas, schulergänzende Betreuung, sozialpädagogische Einrichtungen
Kurzbeschreibung ?Jeder Mensch ist anders? –ein Satz, der vielleicht noch leicht über die Lippen geht, ist in der täglichen pädagogischen Arbeit oftmals doch mit mehr Herausforderungen verbunden. Mädchen, Junge, Schweizerkind, Kind mit Migrationshintergrund, religiöse Unterschiede, Familienformen wie Alleinerziehend, Grossfamilie, Patchwork…. Diese und weitere Aspekte gilt es im Zusammenhang der Diversität angemessen zu berücksichtigen.

?Der Weg in die Gesellschaft führt über einen lebendigen Austausch mit anderen Menschen.? Diese Aussage des Orientierungsrahmens Schweiz wird im Kurs mit Inhalt gefüllt: Wie sind die Begriffe ?Integration? und ?Inklusion? zu verstehen und voneinander abzugrenzen. Was gibt es für Möglichkeiten, dass Kinder sich von Anfang an willkommen und einbezogen fühlen, sich als Teil einer Gemeinschaft erleben, in der die Einzelnen unterschiedlich sind?
Ziele Die Teilnehmenden
• kennen Methoden und Umsetzungsmöglichkeiten, wie Verschiedenheit in der Kita als Bereicherung erlebt werden kann,
• erweitern ihren Methodenpool zum Thema Kinder mit besonderen Bedürfnissen,
• verfügen über ein Repertoire an Denkanstössen zur Umsetzung im eigenen Betrieb.
Inhalte •Zentrale Begriffe
• Eigene Haltung und gesellschaftliche Vorurteile
• Konzept der vorurteilsbewussten Erziehung
Kursdatum 24. September 2021

Kursdauer 1 Tag
Kurszeit 09.00 - 16.45 Uhr
Kursort Olten
Kurskosten Fr. 240.-
Freie Plätze Es hat noch freie Plätze



zurück zur Liste