Deutsch
CURAVIVA

Zusammenarbeit mit Eltern

zurück zur Liste

Nummer 2021 SP05
Titel Zusammenarbeit mit Eltern
Fachgebiet Alltag gestalten, betreuen & dokumentieren
Von 20.10.2021
Bis 01.12.2021
Max Teilnehmende 20
Anmeldeschluss 20.09.2020
Lehrbeauftragte/r Bieri Carina Ilona
Zielgruppe Mitarbeitende Kitas, schulergänzende Betreuung, sozialpädagogische Einrichtungen
Kurzbeschreibung Professionelle Zusammenarbeit mit Eltern ist für Fachpersonen eine Herausforderung und zugleich eine Chance, die Entwicklung der Kinder gemeinsam zu fördern.

Wir bewegen uns in einem multikulturellen Arbeitsfeld, welches besondere Herausforderungen und Chancen für den Aufbau einer Erziehungspartnerschaft bietet. Eine erfolgreiche Erziehungspartnerschaft aufzubauen ist ein Prozess, welcher die Betreuungsqualität steigern wird. Bereits beim Erstkontakt mit den Eltern, einem Telefonat oder der Eingewöhnung können wir den Grundstein für eine gelingende Erziehungspartnerschaft legen. Im Arbeitsalltag bleibt es dennoch vielfach bei kurzen, organisatorischen Begegnungen zwischen ?Tür und Angel?. Im Sinne des Kindes wäre es, sich gut zu kennen, eine Beziehung zu gestalten, gemeinsame Haltungen zu entwickeln und konstant ?dranzubleiben?. Die Erziehungspartnerschaft ist auch für die Begleitung von anspruchsvollen Situationen oder das Teilen von erfreulichen Lebensereignissen der Kleinkinder Voraussetzung.

Der rote Faden des Fachkurses sind die Praxisfragen und Fallbeispiele der Teilnehmenden. Anhand dieser werden theoretische Inputs ausgerichtet, Diskussionen gestaltet und Handlungsmodelle erarbeitet. Exemplarisches Lernen in einer Gruppe von Kolleginnen und Kollegen – dicht, herausfordernd und mit Humor – soll Motivation und Mut fördern, Gewohntes auch mal anders anzugehen.
Ziele Die Teilnehmenden
• sind in der Lage, die Erziehungspartnerschaft in ihrem beruflichen Alltag professionell zu gestalten,
• kennen die erforderlichen Kompetenzen von Eltern mit Kleinkindern,
• können die Zusammenarbeit mit den Eltern an den Besonderheiten der Frühförderung ausrichten,
• entwickeln ihre interkulturelle Kompetenz weiter.
Inhalte •Gesprächsführung mit Eltern
• Professionelle Gestaltung der Erziehungspartnerschaft in der Frühförderung
• Ideen und Anregungen für berufsübergreifende Projekte und Lernpartnerschaften mit den Eltern
• Austausch mit Eltern zu Entwicklungsthemen
• Auseinandersetzung mit der interkulturellen Kompetenz
Kursdatum 20. Oktober, 24. November, 1. Dezember 2021
Kursdauer 3 Tage
Kurszeit 09.00 - 16.45 Uhr
Kursort Olten
Kurskosten Fr. 720.-
Freie Plätze Es hat noch freie Plätze



zurück zur Liste