Deutsch
CURAVIVA

Wissen in der Institution nachhaltig sichern

zurück zur Liste

Nummer 2021 B07
Titel Wissen in der Institution nachhaltig sichern
Untertitel Die Rolle des Tutors/der Tutorin Langzeitpflege und -betreuung
Fachgebiet Berufsbildung + Entwicklung
Von 15.09.2021
Bis 23.11.2021
Max Teilnehmende 20
Anmeldeschluss 16.08.2021
Lehrbeauftragte/r Herger Petra
Renggli-Boschung Marylène
Zielgruppe Fachpersonen mit EFZ oder einem Tertiärabschluss, welche sich in einem Fachgebiet bereits weitergebildet haben und weiterführende Fachverantwortung im Betrieb übernehmen oder übernehmen werden.
Kurzbeschreibung Sie arbeiten in einer Institution, welche in den letzten Jahren viel investiert hat in ein Fachgebiet (z.B. Palliative Care, ergänzende Nahrung, Hygiene in der Hauswirtschaft, …) und es ist Ihnen ein Anliegen, mehr Kompetenz in der Rolle als Fachverantwortliche/r zu erwerben. Ihr Ziel ist, das Gelernte und Erarbeitete in die Praxis zu transferieren, es zu festigen und weiterzuentwickeln. Als Fachverantwortliche/r mit vertieftem Fachwissen, haben Sie den Auftrag, dieses Wissen nachhaltig in der Institution zu sichern.

Der Fachkurs soll Sie befähigen, in Ihrem Fachgebiet konzeptionelle Fixpunkte konstruktiv im Team und gegenüber anderen Mitbeteiligten zu vertreten. Sie setzen sich mit möglichen Stolpersteinen auseinander und erhalten Tipps, wie Wissen im Betrieb und im Team umgesetzt und integriert werden kann. Zudem sollen neue Mitarbeitende die Möglichkeit erhalten, schnell anschlussfähig zu werden, um die gemeinsame Haltung und Praktiken aktiv mittragen zu können. Um diesen Prozess erfolgreich gestalten zu können, muss die Leitungsebene mit einbezogen sein. Wissensmanagement ist eine Führungsaufgabe. Die Geschäftsleitung und/oder Bereichsleitung erteilt Ihnen den Auftrag und unterstützt Sie darin.

Ziele Die Teilnehmenden sind in der Lage,
• eine Auftragsklärung durchzuführen und ihre Rolle als «Fachverantwortliche/r» zu reflektieren,
• in ihrem Betrieb den Prozess zur Verankerung ihres Fachwissens zu gestalten und begleiten,
• Sitzungen und Fallbesprechungen zu leiten und (neue) Mitarbeitende ins Fachthema einzuführen.
Inhalte • Unterschied Wissensmanagement – Wissen sichern
• Strukturiertes, konzeptionelles Planen
• Sitzungsgestaltung und Sitzungsleitung
• Informieren, Verhandeln und Argumentieren in der Rolle der «Fachverantwortlichen»
• Fallbesprechung durchführen
Kursdatum 15./16. September und 23. November 2021
Kursdauer 3 Tage
Kurszeit 9.00 bis 16.45 Uhr
Kursort Luzern
Downloads  Anmeldeformular
Preis 
Mitglieder CURAVIVA
KursgeldCHF 870.00
Nichtmitglieder
KursgeldCHF 1050.00
Freie Plätze Es hat noch freie Plätze


zurück zur Liste