Deutsch
Artiset Artiset Bildung

Wechsel von Infusionen mit bestehenden medikamentösen Zusätzen

zurück zur Liste

Nummer 2022 B53
Titel Wechsel von Infusionen mit bestehenden medikamentösen Zusätzen
Untertitel Zusatztag Medizinaltechnische Verrichtungen
Fachgebiet Gerontologie und Geriatrie
Von 11.03.2022
Bis 11.03.2022
Max Teilnehmende 20
Anmeldeschluss 11.02.2022
Lehrbeauftragte/r König Anita
Zielgruppe • FABE EFZ Betagtenbetreuung, FABE EFZ mit generalistischer Ausrichtung oder Personen mit gleichwertigem Ausweis
• gilt als 11. Tag des Behandlungspflegekurses (Voraussetzung für eidg. Berufsprüfung)
Kurzbeschreibung Die Anforderungen für den Kompetenznachweis «Medizinaltechnische Verrichtungen» sind angepasst worden. Neu umfasst der Nachweis 11 Weiterbildungstage (bisher 10).

Die Qualitätssicherungskommission der Eidg. Berufsprüfung Langzeitpflege und -betreuung (BP LZP) informierte am 1. September 2020 alle Weiterbildungsanbieter über die neuen Anforderungen und Zulassungsvoraussetzungen betreffend BP LZP, welche per 1. Januar 2021 verbindlich umgesetzt
werden müssen (siehe dazu auch www.epsante.ch)

Der Kompetenznachweis ist erfüllt, wenn das Thema «Wechsel von Infusionen mit medikamentösen Zusätzen», im Rahmen eines zusätzlichen Weiterbildungstages zum bisherigen Behandlungspflegekurs (10 Tage), ausgewiesen werden kann.
Inhalte Schwerpunktmässig werden an dem Zusatztag die pharmakologischen Kenntnisse und die praktische Umsetzung im Zusammenhang mit dem Richten von Infusionen mit Medikamentenzusatz und dem Umhängen der Infusion behandelt.
Abschluss Die Absolvent/innen erhalten zum Abschluss eine Kursbestätigung. Diese kann dem Zertifikat des Behandlungspflegekurses beigelegt werden für die Anmeldung an die eidg. Berufsprüfung Langzeitpflege und -betreuung.
Kursdatum 11. März 2022
Kursdauer 1 Tag
Kurszeit 09.00 - 16.45 Uhr
Kursort Luzern
Freie Plätze Es hat noch freie Plätze



zurück zur Liste